Irgendwie Power machen

Irgendwie Power machen (Teil 1)

€ 17,00 inkl. MwSt.

DVD,90 min, BR & WDR, 1985
Ein Film von Wolfgang Ettlich

 

 

 

Produktbeschreibung

Stationen einer Jugend

Achtung: Nur noch ohne Original Cover verfügbar! Deshalb zum Aktionspreis von 15 Euro.

Schon mit 14 Jahren hatte sich der Gymnasiast Oliver N. 1980, wie ein großer Teil der damaligen Jugend, der “No Future“-Bewegung angeschlossen. „Null Bock auf nichts“ war damals ein gängiges Schlagwort, das deutlich ausdrückte, was für ein Vertrauen und welche Erwartungen sie an die Zukunft hatten!

Besonders bei den Punks waren deutliche Zeichen ihres Protests gegenüber Staat und Gesellschaft in Kleidung, Frisur und ihrem Auftreten zu erkennen. Die vielen Fragezeichen und die Sprachlosigkeit die sich bei Diskussionen zwischen Politikern und Jugendlichen auftat, war für die Filmemacher der Anlass, einen Jugendlichen in seiner Verweigerungshaltung gegenüber “Allem“ und “nichts“ zu beobachten.

Sieben Jahre von 1980 bis 1987, versuchten sie, die Veränderungen und die wichtigsten Stationen im Leben des Oliver mit der Kamera festzuhalten. Behutsam und geduldig wird in dieser dokumentarischen Langzeitbeobachtung gezeigt, wie sich Einstellungen zum Leben und Wertvorstellungen im Laufe der Jahre verändern bzw. wandeln können.